ESTAruppin aktuell

Deutscher Nachbarschaftspreis 2018

Der Bauspielplatz „Wilde Blüte“ aus Neuruppin holt den Landessieg für Brandenburg beim Deutschen Nachbarschaftspreis 2018

Der Bauspielplatz „Wilde Blüte“ aus Neuruppin hat sich beim Deutschen Nachbarschaftspreis gegen 6 andere Projekte aus Brandenburg durchgesetzt und zählt damit zu den 16 besten Projekten des bundesweiten Wettbewerbs. Diese Entscheidung der unabhängigen Landesjury gab die nebenan.de Stiftung am 28.08.2018 bekannt. Als einer von 16 Landessiegern hat das Projekt nun die Chance auf den Bundessieg.

Der pädagogisch betreute Bau- und Abenteuerspielplatz „Wilde Blüte“ befindet sich im Wohngebiet der Neuruppiner Südstadt und bietet vorrangig Kindern und Jugendlichen im Alter von 6 bis 14 Jahren einen geschützten Spiel- und Lernort auf über 3000 m². Darüber hinaus versteht sich der Platz als generationsübergreifend und bezieht Familienangehörige mit in die Angebote ein.

„Das Projekt Bauspielplatz Wilde Blüte verbindet kreative, ökologische und soziale Elemente auf sehr spezielle Weise und erzeugt eine große Hochachtung bei Akteuren und Besuchern.”, sagt Dr. Martina Weyrauch, Leiterin der Brandenburgischen Landeszentrale für politische Bildung und Mitglied der Landesjury Brandenburg beim Deutschen Nachbarschaftspreis 2018.

Das Team vom Bauspielplatz erhält für sein Engagement ein Preisgeld von 2.000 Euro. Die Bundesjury wird nun beraten, welche drei Projekte als Bundessieger ausgezeichnet werden. Diese Entscheidung wird bei der Preisverleihung am 5. September in Berlin bekannt gegeben, bei der die Landes- und Bundessieger sowie der Publikumspreisträger ihre Preise entgegennehmen werden.

„Wir freuen uns sehr über den Landessieg. Mit dem Preisgeld soll ein Niedrigseilgarten auf dem Bauspielplatz entstehen, um den Kindern und Jugendlichen noch mehr Bewegungserfahrungen zu ermöglichen. Mit dem Bundessieg wären die Kosten dafür auf jeden Fall gedeckt. Wir drücken im Team alle Daumen und hoffen, dass es klappt.“, sagt Katharina Herold, Sozialpädagogin auf dem Bauspielplatz.

Die drei Bundessieger erhalten ein Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro (3. Platz), 7.000 Euro (2. Platz) und 10.000 Euro (1. Platz). Der Deutsche Nachbarschaftspreis ist insgesamt mit über 50.000 Euro dotiert.

Der Deutsche Nachbarschaftspreis wurde 2017 von der nebenan.de Stiftung ins Leben gerufen und zeichnet Initiativen aus, die sich in ihrer Nachbarschaft für ein offenes, solidarisches und demokratisches Miteinander engagieren.

Kontakt

Rudolf-Breitscheid-Straße 38
16816 Neuruppin

Fon 03391.7759911
Fax 03391.771354
Mail buero@estaruppin.de

Spenden

Termine

Herbstferienprogramm im Amt Temnitz

22.10.2018 10:00 - 02.11.2018

23.10.18, 10 Uhr - „Ausflug zum Kletterpark Plau am See“ 25.10.18, 9 Uhr - „Go-Kart fahren und Badespaß in Templin“ (Natur-Therme)   29.10./30.10./01.11.2018, ab 14 [...]

mehr

Extrem verlockend!

21.11.2018 15:00 - 19:00

Ein Fachtag zum Thema „Politische und religiöse Radikalisierung“ für Haupt- und Ehrenamtliche aus Schule, Jugend- und Sozialarbeit im Landkreis OPR 21.11.2018, [...]

mehr

Ausbildung zur Familien-Patin

22.02.2019 09:00 - 18:00

Sie möchten ehrenamtlich mehr für Kinder und Familien tun?die Kinder- und Familienfreundlichkeit in der Region verbessern?am Glück und an den Gedanken von Eltern und [...]

mehr
alle Termine

Facebook